CB-Funk


Alle Fragen zu "WAS" ist das und "WIE" funktionierts werden hier beantwortet
Fragen zu "Packet Radio" werden hier beantwortet
Ich hatte mich mit dem Skip "Undertaker" am Sprechfunk beteiligt und war später mit DS1NOS digital QRV. Zu meinen aktivsten Zeiten betrieb ich den DS0DNX mit diversen angeschlossenen Diensten und Services .
z.Z. betreibe ich keinen aktiven Funkverkehr weder analog noch digital,jedoch ist die Hardware noch vorhanden nur fehlt mir die Antenne und die Zeit

Der DS0DNX und all seine Funktionen


Ob es den DS0DNX nocheinmal in dieser hier beschriebenen Form nochmals geben wird ??? Na ja mal sehen.

Die Basis des Systems bildete ein Rechner mit 200wintel CPU und 128MB RAM auf einem ASUS P55T2P4 und 20GB HDD .
Als Betriebssystem war Linux SuSe7.0 zum Einsatz gekommen.
Grundlage der Software bildeten die AX25-Tools mit AWZ-Node (DS0AWZ) als Terminal verwendete ich TNT (DS1NOS)
womit die HF-Seite angebunden war . Für den Digi und die Verbindung zum Internet nutzte ich Xnet (DS0DNX)
mit Software-Pips , Somit konnte ich die BAY-Mailbox (DS0BOX), den APRS-Digi (DS0APR) und das DX-Cluster (DS01CL)
auf eine HF- und Inet-Basis aufsetzen. Die Hardware der HF (ax0 und ax1) bildeten 2 (modifizierte) TNC3 mit
jeweiligen CB-Funkgeräten aber an einer K46euDX . Die IP Structur habe ich auf die 44.128.90.64/28 festgelegt wodurch mir 16 IPs zu Verfügung standen.
Mit HTTP, FTP und SSh war mein System aus dem Funknetz und dem Internet erreichbar .Durch einen eigenen
DNS-Server und Rinetd war es auch möglich jeden eigenen Dienst des DS0DNX erreichbar zumachen